Bonn: Gerüst von Urban Soul am Hauptbahnhof entfernt

Klinkerfassade dunkler als erwartet : Gerüst von Urban Soul in Bonn entfernt

Nun kann jeder selbst beurteilen, wie ihm die Fassadenfarbe von Urban Soul gegenüber dem Bonner Hauptbahnhof gefällt. Denn an dem Neubau ist nun das Gerüst verschwunden.

Hüllenlos, pardon, ohne Gerüst stehen sie nun da, die Neubauten des Düsseldorfer Projektentwicklers „Die Developer“ auf dem Areal des ehemaligen Bonner Lochs zwischen Poststraße, Maximilianstraße und Rabinstraße.

„Urban Soul“ hat der Projektentwickler sein Projekt getauft, das aus einem Geschäftshaus und dem Hotel Motel One sowie schräg gegenüber einem Büro- und Parkhaus besteht. Alle Gebäude sollen im Laufe dieses Jahres fertiggestellt werden. Jetzt kann sich wohl jeder besser als zuvor ein Bild von der Klinkerfassade des Geschäftshauses und Hotels machen, die in der Kritik steht: So hat der Bauherr einen dunkleren Klinker gewählt, als ursprünglich in den Visualisierungen zu sehen war.

Bemühungen von Politikern, das rückgängig zu machen, scheiterten. Allerdings hatte der Architekt damals erklärt, der Stein wirke auf den Fotos wesentlich dunkler, als das bei Tageslicht der Fall sein werde.