Bayerns Lucas Hernandez (l) kämpft mir