Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Dispokredit

Einige Institute in der Region schaffen Strafzins ab

BONN/KÖLN. Das Girokonto im Minus, und dann noch zweistellige Dispozinsen darauf - für manche Bankkunden entwickelt sich daraus ein Teufelskreis. Die Konditionen bei Dispo- und Überziehungskrediten sind deshalb Verbraucherschützern schon lange ein Dorn im Auge. Doch langsam kommt Bewegung in das Thema. mehr...

Heisterbacherrott und Thomasberg

Neues Konzept - Funklöcher sollen verschwinden

HEISTERBACHERROTT. Das Mobilfunkkonzept für Heisterbacherrott und Thomasberg liegt vor. Die Versorgung soll durch Sendeanlagen am bereits vorhandenen Mast auf dem Oelberg und auf der Kasseler Heide verbessert werden. mehr...

Vom Frühchen zum Teenager

Vor 17 Jahren kam Isabel Luxem mit nur 800 Gramm Gewicht zur Welt

GRAFSCHAFT/BONN. Die Windel reichte ihr bis unter die Arme, eine Magensonde steckte in der winzig kleinen Nase, die Haut schien brüchig wie zartes Porzellan. "Wie ein Vögelchen, das viel zu früh aus dem Nest gefallen ist, lag sie da", erinnert sich Sibylle Luxem aus der Gemeinde Grafschaft noch ganz genau an die schwerste Zeit in ihrem Leben. mehr...

Kreis Neuwied

Stachelschwein in Rengsdorf ausgebüxt

RENGSDORF. Eine Meldung eines Anwohners aus Isenburg hat die Polizei in Straßenhaus verwundert. Denn der Anrufer gab an, draußen laufe ein Stachelschwein frei herum. mehr...

Down-Syndrom

Mit offenen Armen hat eine Grundschule Sike aufgenommen

HENNEF. An den für die Schullaufbahn ihrer Tochter Sike entscheidenden Moment denkt Lucia Schneider immer wieder gern zurück. Auf die Frage, ob es möglich sei, dass das Mädchen mit Down-Syndrom die Grundschule Wolperath-Schönau besuchen könne, habe deren Rektorin einfach nur gesagt: "Ja sicher. Ich freue mich auf Ihre Tochter." mehr...

Zirkus um den Zirkus

Stadt will Charles Knie nicht in Sinzig haben

SINZIG. Der Berufsverband der Tierlehrer (Hamburg) wehrt sich gegen die Entscheidung des Sinziger Bürgermeisters Wolfgang Kroeger, einen Zirkus nicht auf der Jahnwiese gastieren zu lassen. Der Verband, der die Interessen von Zirkusunternehmen vertritt, ist nach eigenem Bekunden "empört" und verweist auf das Recht der freien Berufsausübung. mehr...

Bauarbeiten in Meckenheim

Am Bahnhof stehen die Räder still

MECKENHEIM. Es hat den Anschein, als läge noch eine eisige Winterstarre über der gesamten Baustelle in Bahnhofsnähe. Dabei war die kalte Jahreszeit in Meckenheim alles andere als frostig und durchgehend so milde gestimmt, dass an vielen Dauerbaustellen in der Region einfach durchgearbeitet werden konnte. mehr...

Amtsgericht Siegburg

16 Monate auf Bewährung für Schleuser

SIEGBURG. Am Amtsgericht Siegburg ist jetzt ein 51-jähriger gebürtiger Syrer wegen gewerbsmäßigen illegalen Einschleusens von Ausländern zu einem Jahr und vier Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >

Anzeige

Gewerbepark Remagen-Süd

Stadt nimmt an Modellprojekt teil

REMAGEN. Die Stadt Remagen nimmt als eine von nur sieben rheinland-pfälzischen Kommunen mit dem Gewerbepark Remagen-Süd am Modellprojekt "Nachhaltige Entwicklung in Gewerbe- und Industriegebieten" teil, das vom Wirtschaftsministerium des Landes gefördert wird. mehr...

Ruppertsklamm bei Lahnstein

Kinder aus dem Kreis Neuwied verbringen einen spannenden Osterferientag

KREIS NEUWIED. Einen spannenden Osterferientag hat die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinden Linz und Waldbreitbach für 47 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren in der Ruppertsklamm bei Lahnstein organisiert. mehr...

Literaturhaus Köln

Steinunn Sigurdardottir stellt ihren Roman "Jojo" vor

KÖLN. Die Liebe und das Geheimnis sind die großen Themen der isländischen Schriftstellerin Steinunn Sigurdardottir. In Romanen wie "Die Liebe der Fische" oder "Der gute Liebhaber" hat sie diese Themen mit sprachlicher Meisterschaft, lakonischem Witz und Gefühl für die Zwischentöne menschlicher Kommunikation grandios durchdekliniert. mehr...

Frühjahrsumfrage der Kammer

Handwerker in der Region sind sehr zuversichtlich

KÖLN. Es läuft rund im Handwerk: Nach Angaben der Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer zu Köln stufen 87 Prozent der Unternehmen in der Region Köln-Bonn die aktuelle Geschäftslage als gut oder befriedigend ein.  mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+