Hauptstraße in Spich: Bewaffnete Täter überfallen Tankstelle in Troisdorf

Hauptstraße in Spich : Bewaffnete Täter überfallen Tankstelle in Troisdorf

Zwei bewaffnete Täter haben am frühen Mittwochmorgen eine Tankstelle in Troisdorf-Spich überfallen. Ein Mann bedrohte die 34-jährige Angestellte dabei mit einer Pistole. Die Polizei bittet um Hinweise.

In Troisdorf-Spich haben zwei bislang unbekannte Täter am Mittwoch gegen 5.15 Uhr eine Oil-Tankstelle an der Hauptstraße überfallen. Wie die Polizei mitteilte, bedrohte einer der Maskierten die 34-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte Bargeld. Sein Mittäter entnahm einen dreistelligen Geldbetrag aus der Kasse und entwendete zudem das Smartphone der Frau. Darüber hinaus stahlen die Männer einige Packungen Zigaretten.

Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber anschließend zu Fuß in Richtung Köln. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes, fahndet nach den Unbekannten und bittet um Hinweise. Zu den Tätern ist laut Polizeimeldung bekannt:

Der Mann mit der Schusswaffe trug eine schwarze Wollmütze, einen schwarzen Kapuzenpullover, eine graue Jogginghose mit weißen Applikationen auf dem linken Hosenbein und weiße Sportschuhe. Sein Gesicht hatte er mit einem Tuch verhüllt, außerdem trug er eine Plastiktüte mit sich. Zu seinem Komplizen ist bekannt, dass er eine schwarze Skimaske trug und eine blaue Jeans anhatte.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02241/5313221 entgegen.