Bonn-Tannenbusch: Mann mit Pistole raubt Tankstelle aus

Mit Pistole gedroht : Bewaffneter Täter raubt Tankstelle in Bonn aus

Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Mann am Sonntagabend eine Tankstelle an der Landsberger Straße in Bonn-Tannenbusch überfallen. Die Polizei sucht den Täter und bittet Zeugen um Hinweise.

Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntagabend eine Tankstelle auf der Landsberger Straße in Bonn-Tannenbusch ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilt, betrat er gegen 21.50 Uhr den Verkaufsraum, bedrohte den anwesenden Mitarbeiter mit einer Pistole und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung der Straße An der Josefshöhe in Bonn-Auerberg.

Da eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Mann bislang nicht zur Festnahme führte, bitten die Beamten nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Täter soll etwa 1,60 Meter groß und schlank sein. Sein Gesicht hatte er mit einer schwarzen Sturmhaube verdeckt. Zur Tatzeit trug er außerdem ein weißes T-Shirt, eine schwarz-weiße Trainingsjacke, eine schwarze Jogginghose und einen schwarz-weißen Rucksack. Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.

Der Überfall auf die Tankstelle ist im Bonner Norden bereits der zweite innerhalb kurzer Zeit. Am 11. September hatte ein ebenfalls bewaffneter Täter eine Tankstelle an der Kölnstraße in Auerberg überfallen.

Mehr von GA BONN