1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Polizeieinsatz in Niederbachem: Schwarz gekleideter Mann hielt Autos in Wachtberg an

Polizeieinsatz in Niederbachem : Schwarz gekleideter Mann hielt Autos in Wachtberg an

Ein schwarz gekleideter Mann hat am Dienstagabend für Aufregung in Niederbachem gesorgt. Er stand auf der Konrad-Adenauer-Straße und hielt Autos an.

Ein schwarz gekleideter Mann, der an einem Mehrfamilienhaus am Ortsausgang von Niederbachem mitten auf der Straße stand, hat am Dienstag um kurz nach 20 Uhr die Polizei auf den Plan gerufen. Wie Sprecher Simon Rott auf GA-Anfrage mitteilte, hatten sich mehrere Wachtberger bei der Leitstelle gemeldet. Der Mann halte Autos an der Konrad-Adenauer-Straße an. Er sei dunkel gekleidet, man sehe ihn nicht. Außerdem befürchte sie, dass er angefahren werden könnte, so eine Anruferin.

Die Beamten fuhren sofort zu dem Mehrfamilienhaus, wo sie auf den Mann trafen. Er sei überprüft und nach Hause geschickt worden, so Rott. Weiteren Maßnahmen habe man nicht veranlasst. Auch in den sozialen Netzwerken wurde über den Vorfall diskutiert. Die Annahme, dass der Unbekannte ein Salafistenkostüm getragen habe, bestätigte die Polizei jedoch nicht.