Drei Verletzte auf Aegidienberger Straße: Mann bei Unfall in Bad Honnef offenbar alkoholisiert

Drei Verletzte auf Aegidienberger Straße : Mann bei Unfall in Bad Honnef offenbar alkoholisiert

Bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden. Ein Feuerwehrmann verletzte sich zudem während der Unfallaufnahme.

Auf Höhe einer Tankstelle an der Aegidienberger Straße in Bad Honnef sind am Montagabend zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 66-jähriger Mann gegen 18.15 Uhr mit seinem dunkelblauen BMW vom Aegidiusplatz aus in Richtung der Himberger Straße. Er kam dabei aus noch nicht abschließend geklärter Ursache von seiner Fahrbahn ab und stieß dabei mit dem silbernen BMW eines 30-jährigen Mannes zusammen, der in die entgegengesetzte Richtung fuhr.

Der Fahrer des dunkelblauen BMW wurde bei dem Unfall „mittelschwer“ verletzt, teilte ein Sprecher der Feuerwehr Bad Honnef vor Ort mit. Die beiden Insassen des silbernen BMW erlitten leichte Verletzungen. Bei dem 30-jährigen Fahrer ergaben sich außerdem Hinweise auf eine Alkoholisierung. Deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Foto: Ulrich Felsmann
Foto: Ulrich Felsmann

Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Die Aegidienberger Straße musste für die Dauer des Einsatzes vollständig gesperrt werden. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte im Einsatz. Ein Feuerwehrmann ist bei dem Einsatz auf Unfallteilen ausgerutscht und musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach der Unfallaufnahme reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn von Betriebsstoffen, die bei dem Unfall ausgelaufen waren.

Mehr von GA BONN