1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Neues Parkhaus an der Rabinstraße in Bonn ist eröffnet

Platz für 258 Autos : Neues Parkhaus an der Rabinstraße in Bonn ist eröffnet

Die Bonner City Parkraum hat das neue Parkhaus in der Rabinstraße eröffnet. Dort haben auf fünf Etagen nicht nur Autos, sondern auch 200 Fahrräder Platz.

Das neue Parkhaus an der Rabinstraße in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofs hat nach zwei Jahren Bauzeit geöffnet. Insgesamt 258 Parkplätze befinden sich auf fünf Etagen. Es ist die achte Garage der Betreibergesellschaft Bonner City Parkraum (BCP).

„Ich bin überrascht, dass das Parkhaus nun geöffnet ist“, sagt eine Bonnerin, die eine Freundin am Bahnhof abholen will. „Eigentlich wollte ich hinter dem Bahnhof parken. Aber das ist ja gerade geschlossen. Dann habe ich auf meiner Suche dieses Parkhaus gefunden.“ Viel ist tatsächlich in den Mittagsstunden noch nicht los. Bis auf ein paar Arbeiter vom BCP, die die Parkautomaten betriebsbereit machen, stehen nur einige wenige Autos auf der ersten Etage. Das Schild am Kreisel neben dem Alten Friedhof, das die Zufahrt zur Rabinstraße nur Anwohnern gestattete, hat die Stadt im Laufe des Montags entfernt.

Neues Parkhaus bereichert Stadtleben

„Die Eröffnung des Parkhauses Rabinstraße wird das Stellplatzangebot in der Bonner Innenstadt erweitern“, gibt OB Ashok Sridharan in einer Pressemitteilung bekannt. Das seien gute Nachrichten für den Einzelhandel, der schwere Wochen hinter sich hatte, so Sridharan weiter. Das im urbanen Stil erbaute Parkhaus erfülle die hohen Anforderungen an Lärmschutz, Licht- und Luftimmissionen und erstrecke sich über fünf nahezu säulenfreie Ebenen, urteilt BCP-Geschäftsführerin Tamara Riedesser. Autofahrer können „auf dem obersten Parkdeck obendrein eine beeindruckende Aussicht auf Bonn genießen“. Da das Parkhaus etwa die gleiche Höhe wie die auf der anderen Straßenseite befindlichen Wohnhäuser hat, wird dieser Aussicht allerdings ein wenig durch die Dächer eben jener Häuser verdeckt.

In dem Gebäude befindet sich auch ein integriertes Fahrrad-Parkhaus, das separat in der ersten Etage eingerichtet werden soll. Der Zugang befindet sich direkt neben der Einfahrt für die Autofahrer, ist aber komplett getrennt vom Auto-Parkhaus. Derzeit ist aber nur die Etage fertig. Vorrichtungen, an denen die Bonner ihre Fahrräder anschließen können, fehlen derzeit noch. Dieser Teil des Parkhauses soll in einigen Wochen eröffnet werden und Stellplätze für insgesamt 200 Fahrräder bieten.

Fußgängerbrücke zwischen Parkhaus und Hauptbahnhof in Planung

In diesem Jahr soll außerdem eine Fußgängerbrücke zwischen dem neuen Parkhaus und Gleis 1 des Hauptbahnhofes gebaut werden, um damit eine direkte Verbindung zwischen dem Parkhaus und dem Hauptbahnhof zu schaffen. Wer jetzt von der Rabinstraße zum Hauptbahnhof möchte, muss noch die etwa 300 Meter bis zum Eingang direkt vor dem Bahnhof laufen. Auf der den Gleisen zugewandten Seite haben sich bereits Sprayer mit schwarzen Schriftzeichen verewigt.

Das rund um die Uhr geöffnete Parkhaus sei nach modernsten technischen Standards ausgestattet, so die Pressemitteilung der Stadt. „Der Zutritt über den Haupteingang erfolgt nur für berechtigte Personen kontaktlos durch Vorhalten des Parktickets“, erklärt BCP-Prokurist Christopher Otten. Zudem verlängern sich ab Mittwoch  die Öffnungszeiten der Friedensplatz- und Münsterplatzgarage von 21 Uhr auf 24 Uhr. Neben Parkhäusern der BCP gibt es weitere in der Innenstadt. Dazu zählen das Parkhaus Bonn-City sowie die Oxfordgarage und die Stiftsgarage mit mehr als 480 Stellplätzen.