1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Sankt Augustin: Cannabisplantage ausgehoben - Acht Festnahmen

Acht Personen festgenommen : Illegale Cannabisplantage in Sankt Augustin entdeckt

In Sankt Augustin hat die Kriminalpolizei am Freitag mehrere Männer festgenommen, die im Keller eines Wohnhauses eine Cannabisplantage mit mehr als Hundert Pflanzen errichtet haben. Am Abend wurden die Pflanzen aus dem Reihenhaus abtransportiert und sichergestellt.

Bei einer Hausdurchsuchung sind am Freitag mehrere Personen in Sankt Augustin festgenommen worden. In dem Haus stießen die Beamten auf Hunderte Cannabispflanzen im Keller des Reihenhauses in der Straße „Im Spichelsfeld“. Laut eines Polizeisprechers habe man die Männer „frisch bei der Ernte angetroffen“.

Bei den festgenommenen Personen soll es sich um Männer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren handeln. Nach GA-Informationen sollen sie überwiegend aus dem südosteuropäischen Ausland stammen. Die Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an.

Am späten Nachmittag halfen 20 Einsatzkräfte des THW dabei, die vielen Pflanzen aus dem Keller des Reihenhauses zu räumen. Dafür wurde die komplette Straße zeitweise gesperrt. Die Pflanzen werden zum Teil sichergestellt, der große Teil der Pflanzen wird kontrolliert verbrannt.