1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mehr als 2 Promille im Blut: 34-Jähriger attackiert Polizisten in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mehr als 2 Promille im Blut : 34-Jähriger attackiert Polizisten in Bad Neuenahr-Ahrweiler

In Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ein 34-Jähriger unter Alkoholeinfluss beim Abbiegen mit seinem Auto von der Straße abgekommen. Bei der Unfallaufnahme hat er einen der Polizisten vor Ort attackiert.

Ein 34-Jähriger ist am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Auto auf der St.-Pius-Straße in Richtung Bad Neuenahr unterwegs gewesen, als es zu einem Unfall gekommen ist. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Autofahrer nach links auf die St.-Pius-Brücke abbiegen, als er rechts von der Straße abkam und im Gebüsch landete.

Die Polizisten konnten bereits am Unfallort feststellen, dass der 34-Jährige stark alkoholisiert war. Während der Unfallaufnahme hat dieser dann einen der Beamten attackiert und versucht zu schlagen. Die Polizisten konnten den Fahrer zu Boden bringen und fesseln.

Ein Alkoholtest ergab, dass der 34-Jährige einen Promillewert von 2,08 hatte. Ihm wurde daraufhin Blut abgenommen und sein Führerschein einbehalten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Verursachung eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinwirkung eingeleitet.