1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Bad Neuenahr-Ahrweiler

21-Jährige schwer verletzt: Fußgängerin in Ahrweiler an Zebrastreifen angefahren

21-Jährige schwer verletzt : Fußgängerin in Ahrweiler an Zebrastreifen angefahren

Eine Fußgängerin wurde bei einem Unfall in Ahrweiler schwer verletzt. Ein 19-jähriger Autofahrer erfasste sie, als sie einen Zebrastreifen überquerte.

Eine 21-jährige Fußgängerin ist bei einem Unfall in Ahrweiler am Dienstagabend schwer verletzt worden. Nach Angabe der Polizei wurde die 21-Jährige gegen 18.50 Uhr an einem Zebrastreifen kurz vor der Kreisverwaltung von einem Auto angefahren.

Der 19-jährige Autofahrer fuhr auf der Wilhelmstraße in Richtung Bad Neuenahr, als die Fußgängerin über den Zebrastreifen in Richtung Hochstadenstraße ging. Während ein anderes Auto anhielt, erfasste der Autofahrer die Fußgängerin frontal. Die 21-Jährige schlug mit dem Kopf auf die Motorhaube und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei wurde sie schwer verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.