1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Diebstahl in Sankt Augustin: Mann mit Krücken schleicht sich in Wohnhaus und stiehlt Geldbörsen

Diebstahl in Sankt Augustin : Mann mit Krücken schleicht sich in Wohnhaus und stiehlt Geldbörsen

In Sankt Augustin ist am Montagnachmittag ein Mann mit Gehkrücken in ein Wohnhaus eingetreten und hat zwei Geldbörsen gestohlen. Die Eingangstür stand offen. Die Fahndung lief bisher ergebnislos.

Ein Mann ist am Montag in ein Einfamilienhaus an der Kohlkauler Straße in Sankt Augustin eingetreten und hat zwei Geldbörsen gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Mann über die offen stehende Haustür Zutritt verschafft und zwei Geldbörsen aus der Küche entwendet.

Die Bewohner waren zwar im Haus, haben den Diebstahl aber zunächst nicht bemerkt. Erst als der Dieb durch das Wohnzimmer in Richtung Terrasse ging, stieß die Tochter der Familie auf den Mann. Der verließ das Haus mit der Ausrede, eine Toilette gesucht zu haben. Die Familie bemerkte daraufhin schnell, dass zwei Portemonnaies geklaut wurden und verständigten die Polizei.

Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief bislang ergebnislos. Er wird beschrieben als 35 bis 45 Jahre alter Mann mit kurzen dunklen Haaren und Dreitagebart. Er sprach deutsch mit einem deutlich ausländischen Akzent. Bekleidet war er mit einer dunkelbraunen Jacke, einer blauen Jeanshose und dunklen Halbschuhen. Er benutzte zum Laufen silberfarbene Gehkrücken mit blauen Griffen.

Die Polizei in Sankt Augustin nimmt Hinweise zu dem Mann unter der Telefonnummer 02241/541 3321 entgegen. Die Polizei rät: Zum Lüften nur die Fenster und Türen offen stehen lassen, die man auch im Blick hat. Auch gekippte Fenster sind für Einbrecher kein Hindernis.