LaToya Jackson in Siegburg: Schwester von Michael Jackson auf Tour

Sängerin wirbt für Michael-Jackson-Show : LaToya Jackson trägt sich ins Goldene Buch von Siegburg ein

LaToya Jackson hat sich am Mittwochabend ins Goldene Buch der Stadt Siegburg eingetragen. Die Sängerin war auf Promotour für die Michael-Jackson-Show „Forever - King of Pop“.

Und sagte kein einziges Wort… La Toya Jackson eines der acht Geschwister von Michael Jackson warb am Mittwochabend für die Liveshow „Forever – King Of Pop“, die einzige Show, die von LaToya Jackson präsentiert und offiziell von der Jackson-Familie unterstützt wird. Sie soll am 10. Januar 2020 in der Berliner Verti Music Hall Deutschland-Premiere feiern, geht auf Tour in 14 weitere deutschen Städten und macht dann Station am 23. Januar 2020 in der Rhein-Sieg-Halle Siegburg.

Die 63-Jährige trug sich ins Goldene Buch der Stadt Siegburg ein, das Bürgermeister Franz Huhn mit zu dem Termin in der Halle mitgebracht hatte. „Einzelinterviews mit LaToya Jackson sind nicht möglich“, machte das Management vorsorglich vorher schon klar. Und so stellte sich Jackson, die weniger als Sängerin als vielmehr Playboy-Model Schlagzeilen machte, artig den Fotografen und präsentierte das Plakat zur Show.

Vor genau 36 Jahren– am 2. Dezember 1983 – machte das Musikvideo „Thriller“ ihres kleinen Bruders Michael Furore, prägte eine ganze Generation und revolutionierte das Musikbusiness. Mit mehr als 65 Millionen verkauften Alben ist „Thriller“ bis heute das meistverkaufte Album aller Zeiten. An diese und viele andere künstlerische Erfolge ihres jüngeren und doch so großen Bruders, erinnert LaToya Jackson mit einer aufwendigen Show, in der sie selbst zwar nicht auftritt, aber im Namen der Familie autorisiert hat.

Die Show gastiert aktuell mit großem Erfolg in Spanien und wird im Dezember in Frankreich zu sehen sein. Laut Veranstalter wurde sie bis heute von mehr als 700.000 Menschen in 50 Städten rund um den Globus gesehen. „Ich habe mich in diese Inszenierung verliebt“, wird LaToya Jackson in der Pressemitteilung zitiert, „weil sie sich wirklich abhebt von allen anderen Shows dieser Art – sie begeisterte mich auf ganz besondere, einzigartige Weise.“ Die Show habe „den Geist von Michael eingefangen, und nicht nur seine Musik und Lieder, sondern auch seine Seele auf die Bühne gebracht.“

Der vor zehn Jahren im Alter von 51 Jahren gestorbene Michael Jackson gilt für viele Menschen in aller Welt als der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten– mit einem enormen Einfluss auf die Popmusik unserer Zeit. Er hält zahlreiche Musikrekorde, unter anderem ist er neben Elvis Presley der einzige Sänger, der in fünf verschiedenen Hall of Fames aufgenommen wurde.

Die Tickets gibt es ab 63,50 Euro bei BonnTicket.