1. Region
  2. Köln & Rheinland

Köln: Mann bei Streit in Bilderstöckchen lebensgefährlich verletzt

Vor Lokal in Bilderstöckchen : Mann bei Auseinandersetzung in Köln lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat am frühen Sonntagmorgen ein 26-Jähriger vor einem Lokal in Köln-Bidlerstöckchen erlitten. Er war aus ungeklärter Ursache gemeinsam mit zwei weiteren Männern mit einem Passanten in Streit geraten.

Nach einer Auseinandersetzung vor einem Lokal im Kölner Stadtteil Bilderstöckchen schwebt ein 26-Jähriger in Lebensgefahr, ein 29-Jähriger erlitt zudem schwere und ein 32-Jähriger leichte Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilt, waren die drei Männer am Sonntag gegen 5 Uhr vor dem Lokal mit einem 56-jährigen Passanten in Streit geraten. Es entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung, schließlich aber soll der 56-Jährige ein Messer gezogen haben und damit auf seine Kontrahenten losgegangen sein.

Augenzeugen alarmierten die Polizei, die vor Ort den 56-Jährigen widerstandslos festnehmen konnte. Auch er erlitt Verletzungen und kam ebenso wie die anderen Beteiligten mit Polizeibegleitung in ein Krankenhaus. Die Kölner Polizei hat noch am frühen Morgen eine Mordkommission eingesetzt, erste Zeugen werden vernommen.

Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei der Polizei zu melden.