Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler: Drogen am Steuer und Promille am Lenker an der Ahr

Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler : Drogen am Steuer und Promille am Lenker an der Ahr

Mehrere Einsatze haben die Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler am Wochenende auf Trapp gehalten. Zwei davon drehten sich um Fahren unter Einfluss von Alkohol und Drogen.

Am Freitagnachmittag wurde auf der Heerstraße in Bad Neuenahr ein 21-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei zeigten sich laut Polizei deutliche Anzeichen auf einen zeitnahen Konsum von Betäubungsmitteln. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Promille am Lenker

In der Nacht zum Sonntag wurde im Bereich der Bachemer Brücke in Ahrweiler eine Radfahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Frau war ohne Licht, dafür unter Alkoholeinfluss unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Da bei einem Radfahrer ab einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille eine Straftat wegen Trunkenheit im Verkehr vorliegt, wurde der 42-Jährigen eine Blutprobe entnommen.

Sachbeschädigung

In der Nacht zum Sonntag bekam die Ahrweiler Polizei einen Hinweis, dass mehrere Jugendliche eine Weinfest-Absperrung in Bachem beschädigen würden. Eine Streife konnte die Jugendlichen noch am Tatort stellen. Sie wurden von mehreren Zeugen als die mutmaßlichen Täter identifiziert. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Mehr von GA BONN