1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Vorfall in Tannenbusch: Polizei fahndet nach Mann, der Zehnjährige angesprochen haben soll

Vorfall in Tannenbusch : Polizei fahndet nach Mann, der Zehnjährige angesprochen haben soll

Ein bislang unbekannter Mann soll am Montagmittag in Bonn-Tannenbusch ein zehnjähriges Mädchen „in verdächtiger Weise“ angesprochen haben. Als das Kind um Hilfe schrie, floh er. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Die Bonner Polizei sucht nach einem bislang Unbekannten, der am Montag in Bonn-Tannenbusch ein zehnjähriges Mädchen angesprochen haben soll. Laut Auskunft der Ermittler, tat er dies „in verdächtiger Weise“.

Das Kind ging gegen 13.40 Uhr nach der Schule zu Fuß von der Hohe Straße kommend in Richtung der Straße „An der Düne“. Dort soll sie dann von dem ihr unbekannten Mann angesprochen worden sein.

Als die Zehnjährige einen Passanten sah, schrie sie laut um Hilfe, woraufhin der Mann davonlief. Das Kind lief in ein nahegelegenes Geschäft, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Da eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann ergebnislos verlief, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,70 Meter groß und dunkle Hautfarbe. Er trug eine Jacke mit Fellkragen, einen Schal, eine dunkle Hose und vermutlich weiße Schuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.