Einsatz der Feuerwehr Bonn: Gasausströmung nach Baggerarbeiten in Dottendorf

Einsatz der Feuerwehr Bonn : Gasausströmung nach Baggerarbeiten in Dottendorf

In der Damaschkestrasse in Bonn-Dottendorf ist am Samstagmorgen eine Gasversorgungsleitung zu einem Wohngebäude durch Baggerarbeiten beschädigt worden. Die Bewohner der angrenzenden Häuser mussten kurzfristig evakuiert werden.

Beim Eintreffen gegen 9.11 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr schon einen leichten Gasgeruch wahrnehmen. Ein Baggerfahrer hatte eine Gasleitung zu einem Mehrfamilienhaus beschädigt. Aufgrund des ausströmenden Gases hatte er sofort die Feuerwehr alarmiert und die Arbeiten eingestellt.

Die Bewohner des betroffenen Mehrfamilienhauses, sowie eines angrenzenden Gebäudes wurden sicherheitshalber evakuiert.

Messungen zur Bestimmung der vorliegenden Gaskonzentration wurden durch die Feuerwehr in den Gebäuden und im weiträumig abgesperrten Bereich der Damaschkestrasse vorgenommen.

Gleichzeitig war der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Bonn informiert worden, der die Versorgungsleitung absperren und somit weiteren Gasaustritt verhindern konnte.

Nachdem die Wohnungen gelüftet und durch Messungen

der Stadtwerke freigegeben wurden, konnten die Bewohner zurück. Personen kamen nicht zu Schaden.

Mehr von GA BONN