Fahrerin übersieht Wagen: Mutter und Töchter bei Unfall in Eitorf verletzt

Fahrerin übersieht Wagen : Mutter und Töchter bei Unfall in Eitorf verletzt

Insgesamt vier Menschen, darunter zwei Mädchen im Alter von 12 und 16 Jahren, sind bei einem Unfall in Eitorf teils schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin übersah nach Informationen der Polizei ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Bei einem Abbiegeunfall in Eitorf sind am Dienstag vier Menschen verletzt worden, wie die Polizei berichtet. Eine 46-jährige Autofahrerin soll beim Linksabbiegen von der Bouraueler Straße in die Schmelzstraße einen entgegenkommenden Wagen übersehen haben. Der 22-jährige Fahrer sei aus Richtung der Hombacher Straße gekommen und wollte seinen Weg in die Bouraueler Straße fortsetzen, wo es zur Kollision gekommen sei.

Der 22-Jährige wurde nach Angaben der Polizei nur leicht verletzt, die 46-Jährige sowie ihre Töchter im Alter von zwölf und 16 Jahren schwerer. Alle wurden in Krankenhäuser gebracht. Zudem sei ein Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von 5000 Euro entstanden. Der Opel des 22-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Mehr von GA BONN