Unfälle: Mehrere Motorradfahrer im Rhein-Sieg-Kreis verletzt

Unfälle : Mehrere Motorradfahrer im Rhein-Sieg-Kreis verletzt

Endlich scheint die Sonne wieder: Da schwingt sich der ein oder andere gern auf sein Motorrad. Das hatte im Rhein-Sieg-Kreis in den vergangenen Tagen eine steigende Unfallzahl von Bikern zur Folge. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

Die Motorradsaison hat begonnen - und mit ihr auch die steigenden Unfallzahlen von Bikern. Allein am Mittwoch und Donnerstag registrierte die Polizei des Rhein-Sieg-Kreises nach eigenen Angaben mehrere Verkehrsunfälle, bei denen Motorradfahrer verletzt wurden.

So wurde etwa am Donnerstag laut Mitteilung gegen 12.30 Uhr ein schwerer Motorradunfall in Much auf der L189 (Wahnbachtalstraße) gemeldet. Ein 84-Jähriger wollte mit seinem Wagen vom Erlenweg nach links auf die Wahnbachtalstraße Richtung Ortsmitte abbiegen. An der Einmündung hatte er nach eigenen Angaben angehalten, um den Querverkehr passieren zu lassen. Als er wieder losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem Motorradfahrer, der sich von rechts der Einmündung genähert hatte.

Der 23-jährige Motorradfahrer aus Nümbrecht wurde über die Motorhaube des Pkw auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den Mann, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Am Freitagmorgen kam es zu einem Unfall in Ruppichteroth. Wie die Polizei berichtet, fuhr dort eine 43-jährige Frau aus Siegburg mit ihrem Pkw gegen 7 Uhr auf der Straße Felderhoferbrücke. An der Einmündung zur B478 (Bröltal) wollte die 43-Jährige links abbiegen.

Sie übersah dabei einen von rechts kommenden Motorradfahrer, der auf der B478 in Richtung Schönenberg unterwegs war. Der 39-Jährige aus Windeck konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Pkw der Frau. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik gebracht. Die B478 musste für knapp anderthalb Stunden komplett gesperrt werden.

Mehr von GA BONN