Nach Unfall in Bergisch Gladbach: Abschleppwagenfahrer erscheint betrunken am Einsatzort

Nach Unfall in Bergisch Gladbach : Abschleppwagenfahrer erscheint betrunken am Einsatzort

Ausgerechnet der Fahrer eines Abschleppwagens ist am Freitagabend betrunken zu einem Unfall in Bergisch Gladbach erschienen.

Da staunten die Polizisten vor Ort nicht schlecht: Nachdem die Beamten am Freitagabend einen Unfall in Bergisch Gladbach-Frankenforst aufgenommen hatten, verständigten sie einen Abschleppwagen, der eines der beteiligten Fahrzeuge abschleppen sollte.

Kurz darauf erschien tatsächlich der Fahres des Abschleppwagens einer Firma aus Overath. Doch schnell stellten die Beamten fest, dass der Mann selbst ein Verkehrsrisiko war - denn er war betrunken. Ein freiwilliger Atemvortest ergab, dass er nicht mehr fahrtüchtig war.

Der Fahrer wurde schließlich zur Polizeiwache Bergisch Gladbach gebracht, wo er sich einem weiteren Atemalkoholtest unterziehen musste. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt. Seinen Abschleppwagen durfte er nicht weiterfahren.

Erst ein weiterer Fahrer der Firma konnte das verunfallte Fahrzeug dann endlich abschleppen.

Mehr von GA BONN