1. News
  2. Digitale Welt

Unitymedia: Kunden in Bonn waren von Störung betroffen

Internet und Telefon : Unitymedia meldet Ende der bundesweiten Störung

Eine Störung bei Unitymedia hat am Sonntag zu Problemen mit Internet und Telefon geführt. Auch Kunden in Bonn waren betroffen. Inzwischen meldet Unitymedia, die Störung sei behoben.

Weder telefonieren noch im Internet surfen konnten am Sonntagnachmittag zahlreiche Kunden von Unitymedia. Betroffen waren nach Angaben des Unternehmens Baden-Württemberg, NRW und Hessen. Am frühen Abend meldete Unitymedia, dass die Störung behoben sei. Grund für den Ausfall sei ein Problem mit einem sogenannten DNS-Server (Domain Name System).

Falls es weiterhin zu Problemen komme, rät Unitymedia, das Modem kurzzeitig vom Stromnetz zu nehmen.

Ab etwa 12 Uhr hatte es Meldungen über massive Ausfälle bei Festnetz-Telefonie und Internet von Unitymedia - unter anderem im Großraum Köln/Bonn und Düsseldorf - gegeben.

Auf Twitter berichteten einige Nutzer bereits zuvor davon, dass die Störung möglicherweise bei den DNS-Servern von Unitymedia liege - und präsentierten sofort eine Lösung des Problems: So könne ein Austausch des standardmäßig hinterlegten DNS-Servers gegen einen anderen - etwa von Google 8.8.8.8 oder dem alternativen Server 8.8.4.4 - offenbar Abhilfe schaffen.

Schon in der Vergangenheit gab es mehrfach Ausfälle bei Unitymedia, beklagen auch viele Nutzer bei allestoerungen.de.

Anmerkung der Redaktion: In einer ursprünglichen Fassung des Artikels war irrtümlich davon die Rede, dass mehrere Netzanbieter betroffen gewesen wären. Diesen Fehler haben wir inzwischen korrigiert.