Bad Godesberg: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern

Fahndung in Bad Godesberg : Polizei sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern

Am Montag wurde in eine Wohnung in Bad Godesberg eingebrochen. Die Täter konnten Schmuck entwenden und werden nun von der Polizei gesucht. Diese setzte einen Hubschrauber ein und gab eine Personenbeschreibung heraus.

Am frühen Montagabend kam es zu einem Wohnungseinbruch in Bonn-Bad Godesberg, Bezirk Heiderhof. Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, wurde in eine Erdgeschosswohnung im Weißdornweg eingebrochen.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass die mutmaßlichen Täter das Grundstück des Mehrparteienhauses über die Rückseite betreten und eine Terrassentür aufgehebelt haben.

Sie durchsuchten die Erdgeschosswohnung nach Diebesgut. Als die Bewohner gegen 19 Uhr nach Hause kamen, habe nach ihren eigenen Angaben Licht in der Wohnung gebrannt und aus einem der Zimmer seien zwei Männer durch die Terrassentür in den Garten gelaufen.

Die Polizei suchte nach diesen mithilfe eines Polizeihubschraubers - bislang ohne Erfolg. Die Männer seien rund 1,80 Meter groß und etwa 30 Jahre alt. Sie seien vermutlich vom südländischen Typ mit schwarzen Haaren und hätten eine schwarze Jacke getragen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck entwendet. In der Nähe der Wohnung wurde außerdem eine Kette gefunden, die möglicherweise ebenfalls zum Diebesgut gehört.

Das zuständige Kriminalkommissariat 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0228) 150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.