Mann wurde per Haftbefehl gesucht: Warnschuss bei Festnahme in Bad Godesberg

Mann wurde per Haftbefehl gesucht : Warnschuss bei Festnahme in Bad Godesberg

Äußerst gewalttätig und aggressiv hat sich ein per Haftbefehl gesuchter Bonner bei seiner Festnahme in Bad Godesberg verhalten. Die Polizisten mussten sogar einen Warnschuss abgeben.

Ein mit Haftbefehl gesuchter Bonner hat bei seiner Festnahme in der Wohnung einer Freundin in Bad Godesberg Polizisten massiv bedroht. Die Beamten mussten laut Polizeibericht einen Warnschuss abgeben und Pfefferspray einsetzen, bis der als gewalttätig bekannte Mann schließlichlich überwältigt werden konnte.

Nach ersten Aussagen wollten die Polizisten den Gesuchten gegen 8.30 Uhr in der Wohnung einer Freundin an der Koblenzer Straße festnehmen. Als der 42-Jährige sich in den Räumen verschanzte, verschafften sich die Beamten gewaltsam Zugang zur Wohnung und trafen dort auf ihn.

Die Polizei Köln hat die Ermittlungen zu der Bedrohung und den Umständen der Festnahme übernommen.

Mehr von GA BONN