Trinkwasserversorgung in Siegburg: Wasserausfall durch beschädigtes Rohr

Trinkwasserversorgung in Siegburg : Wasserausfall durch beschädigtes Rohr

Am Dienstagnachmittag kam es in Siegburg im Bereich Pilgrimsweg zu einem Ausfall der Trinkwasserversorgung. Der Auslöser war eine zerstörte Wasserleitung im Rahmen von Kanalbauarbeiten.

Bei Kanalbauarbeiten im Pilgrimsweg in Siegburg wurde gegen 14 Uhr eine Wasserleitung zerstört, wie die Rhenag nun mitteilte. Dadurch sei die Baugrube voller Wasser gelaufen. Um die Schadstelle freilegen und den Vorfall beheben zu können, wurde die Wasserversorgung abgestellt. Insgesamt seien von dem Ausfall der Trinkwasserversorgung zehn Haushalte am Pilgrimsweg betroffen. Die Rhenag habe den entsprechenden Haushalten jedoch Wasserkästen als Ersatz geliefert.

In der näheren Umgebung kann es aufgrund des veränderten Wasserdrucks zu einer bräunlichen Färbung des Wasser kommen. "Das ist unschön, aber ungefährlich", beruhigte der Pressesprecher der Rhenag, Detlev Albert. Die Reparatur des beschädigten Rohres soll gegen 20 Uhr abgeschlossen sein.

Mehr von GA BONN