1. News
  2. Wirtschaft
  3. Regional

Neue Besitzer bei IKS Meckenheim

Neue Besitzer bei IKS Meckenheim

Kölner Firma übernimmt insolventes Elektronik-Geschäft

Bonn/Meckenheim. (sd) Zumindest zwei der drei insolventen IKS-Geschäfte in der Region können weiter bestehen. Der Kölner Großhändler Specht & Sohn übernimmt nach Angaben von Insolvenzverwalter Michael Plössner das Meckenheimer IKS-Elektrogeschäft. "Der Käufer beschäftigt die rund sechs Mitarbeiter weiter und hat auch die Namensrechte für IKS erworben", sagte Plössner am Mittwoch dem General-Anzeiger.

Specht & Sohn wolle das nach einem Ausverkauf Ende Juli geschlossene Elektro-Fachgeschäft im September wieder eröffnen.

Auch das ebenfalls insolvente IKS-Küchenstudio in Rheinbach erhalte eine zweite Chance. Laut Plössner haben Mitarbeiter den Betrieb übernommen und führen ihn unter dem Namen Rheinbacher Küchenteam weiter. Dagegen bleibt der "IKS-Cityshop" in Bonn-Duisdorf geschlossen. "Für diesen Laden haben sich keine Interessenten gefunden, die Ware ist bereits verkauft", so der Insolvenzverwalter.

IKS hatte zum Jahresanfang Insolvenz angemeldet ( der GA berichtete). Das Handelsvolumen zu Einkaufspreisen lag bei rund 35 Millionen Euro im Jahr.sd