München: Siebenjähriger bewirbt sich bei der Berufsfeuerwehr

„Ihr macht echt coole Sachen“ : Siebenjähriger bewirbt sich bei der Feuerwehr München

Obwohl es noch ein paar Jahre dauern wird, bis der Siebenjährige Elias bei der Berufsfeuerwehr einsteigen kann, wollte sich der kleine Junge nicht weiter gedulden. Also schickte er der Feuerwehr München kurzerhand jetzt schon ein Bewerbungsschreiben.

Sein Traumberuf ist Feuerwehrmann: Ein siebenjähriger Junge aus Schwaben will seinen Traum sofort verwirklichen und hat sich kurzerhand bei der Feuerwehr beworben. Elias aus Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) schickte sein Bewerbungsschreiben an die Berufsfeuerwehr in München, wie die Brandbekämpfer mitteilten. Dort sucht man noch bis Ende des Jahres ganz offiziell nach Auszubildenden. „Ihr macht echt coole Sachen. Ich möchte mich heute schon um eine Stelle bewerben“, schrieb Elias in seinem Brief.

Zwar würden viele Kinder davon träumen, Feuerwehrmann oder -frau zu werden, Bewerbungen von ihnen seien in München aber noch nie eingegangen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Wochenende. „An und für sich ist das genial.“

Elias hatte seine Bewerbung bereits Ende August geschrieben. Die Feuerwehr klärt jetzt erst einmal in Ruhe mit seinen Eltern, ob und wie man sich kennenlernen könnte. Das Feuerwehrmuseum Bayern in Waldkraiburg ging noch einen Schritt weiter und lud Elias und seine Schulklasse zu einem Besuch und einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder ein.

Die Feuerwehr hatte am Freitag den Brief des Jungen bei Twitter veröffentlicht und damit zahlreiche Twitter-Nutzer begeistert. „Wir hoffen, dass Dein Kindheitstraum bald wahr wird. So wie bei uns!“, schrieb die Feuerwehr.

(dpa)
Mehr von GA BONN