New Orleans: Geplantes Hard-Rock-Hotel eingestürzt - zwei Tote

Zwei Tote : Geplantes Hard-Rock-Hotel in New Orleans eingestürzt

Es sollte ein Hotel werden und ist nun ein Trümmerfeld: Der Einsturz eines Gebäudes im Süden der USA hat tödliche Folgen.

Beim Einsturz eines geplanten Hard-Rock-Hotels in New Orleans sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Am späten Samstagabend (Ortszeit) wurde noch ein Mensch vermisst, erklärte das Büro für Heimatschutz der Stadt auf Twitter.

Mehrere Menschen wurden nach dem Einsturz in Sicherheit gebracht. 18 kamen ins Krankenhaus. Die Struktur sei instabil, ein weiterer Einsturz sei möglich, erklärte ein Feuerwehr-Sprecher.

Das Gebäude sah nach dem Einsturz aus wie nach einem Erdbeben: Obere Stockwerke waren auf einer Seite des Baus heruntergesackt. Die Einsatzkräfte riefen Personen in der Umgebung auf, sich von der Unglücksstelle fernzuhalten. Angrenzende Straßen wurden gesperrt. Der Grund für den Einsturz war zunächst unklar.

(dpa)
Mehr von GA BONN