Bonn leuchtet am Sonntag: Geschäfte in der City öffnen bis 18 Uhr

Bonn leuchtet am Sonntag : Geschäfte in der City öffnen bis 18 Uhr

Unter dem Motto "Bonn leuchtet" steht Bonns City am Sonntag, 2. November, von 13 bis 18 Uhr. Neben vielen Geschäften, die an diesem verkaufsoffenen Sonntag mit bunten Lichterketten und Leuchtsternen dekoriert werden, erstrahlen auch das Sterntor und die Beethovenstatue in Lichterglanz.

"Wir freuen uns auf die Kunden am Sonntag", sagte Oliver Hoffmann vom Vorstand des Vereins City-Marketing, der die Veranstaltung organisiert. Der Verein hoffe, dass "Bonn leuchtet" ein Erlebnistag für Groß und Klein werde. "Der Andrang beim Bonn-Fest hat gezeigt, wie gut die verkaufsoffenen Sonntage in der City angenommen werden."

Diese Tage steigerten nicht nur die Attraktivität der Bonner Innenstadt, sie seien auch eine gute Imagewerbung, um neue Kunden nach Bonn zu locken. Getreu dem Motto des Tages zeigt die Firma "NighTec" im alten Bunker der Kreuzkirche (Zugang über Straße An der Evangelischen Kirche) und im Club "Untergrund", Kesselgasse 1, verschiedene Lichtinstallationen.

Daneben präsentiert die Alanus-Hochschule auf dem Münsterplatz einen begehbaren "Lichttunnel". Um 17.30 Uhr zeigen "Die Venezianer" ein venezianisches Stück auf dem Marktplatz. 20 Walking Acts in venezianischen Kostümen flanieren am Nachmittag mit Handleuchten durch die Stadt. Zusätzlich können Besucher mit einer Miniatur-Bimmel-Bahn durch die Innenstadt fahren.

Laut Cty-Marketing soll sich die Bonner Innenstadt bis Januar noch heller und einladender präsentieren.

Mehr von GA BONN