Feuer in Tannenbusch: Schmorbrand in Dehnungsfugen

Feuer in Tannenbusch : Schmorbrand in Dehnungsfugen

Vermutlich wegen mangelhafter Schweißarbeiten ist es am Donnerstagabend gegen 20 Uhr in zwei Mehrfamilienhäuser im Masuren- und im Lübener Weg zu Schmorbränden gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, kokelten dabei Dämmmatten in Dehnungsfugen.

30 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden in einem Bus betreut. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Um den Schwelbrand zu bekämpfen, musste die Feuerwehr an einigen Stellen den Putz von den Wänden schlagen. Der Einsatz war gegen Mitternacht beendet.