1. Bonn
  2. Hardtberg

Wichtige Feste in Duisdorf: So feiert Duisdorf 2017

Wichtige Feste in Duisdorf : So feiert Duisdorf 2017

Höhepunkte in diesem Jahr sind das Weinfest und die Partnerschaft mit Villemomble. Das Livemusik-Fest des Spielmannszug Rot-Weiß Duisdorf fällt aus und wird vermutlich auch nicht wieder stattfinden.

Der Blick zurück ins Jahr 2016 zeigt: Die Geselligkeit und das Feiern hatten ihren festen Platz im Kalender des Stadtbezirks. Doch jetzt geht der Blick nach vorne, denn die große Duisdorfer Vereinsfamilie hat bereits wieder die Termine für 2017 zusammengestellt.

Besondere Höhepunkte dabei sind das Weinfest, das 50-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Villemomble und das 50. Jubiläum des Spielmannszuges Rot-Weiß Duisdorf. Nicht mehr stattfinden wird dagegen das Musikfestival „Rock im Tal“, das im Vorjahr unter Dauerregen gelitten hatte. In der Folge hat sich der neue Vorstand des Veranstalters, des Spielmannszuges Rot-Weiß, entschlossen, das Ereignis 2017 nicht mehr zu organisieren.

Hier ein Auszug der Feierlichkeiten mit den Höhepunkten im Überblick, so wie der Ortsfestausschuss Duisdorf (OFA) sie in seinem Veranstaltungskalender 2017 ankündigt. Dabei sind die Veranstaltungstermine von Hardtberg Kultur im Kulturzentrum noch nicht berücksichtigt.

Mit einer besonderen Ehrung geht es los: Am 21. Januar wird die Franziska des Wilhelmine-Lübke-Heimes gekrönt; nur sieben Tage später, am 28. Januar, richtet die Marinekameradschaft das Boßeln im Hardtbergwald aus. Und das Jubiläumsjahr wirft erste Schatten mit der Partnerschaftsfahrt nach Villemomble vom 10. bis 12. Februar voraus.

Große Sitzung in der Schmitthalle

Und dann greift schon der Karneval nach den Hardtbergern: Beim Rathaus-Empfang für Prinz und Bonna am 21. Februar werden sich die Kostümierten wieder drängeln. Das Damenkomitee Blau-Weiß richtet an Weiberfastnacht, 23. Februar, die große Sitzung in der Schmitthalle aus, die Hardtberger Senatoren verleihen am 25. Februar den 7. Närrischen Äsel, und der einzige Hardtberger Vierdelszoch findet am 28. Februar in Lengsdorf statt – zum letzten Mal übrigens an einem Dienstag, denn ab 2018 wird der Zoch immer am Freitag nach Weiberfastnacht durchs Dorf geführt.

Und das auch dann nicht mehr morgens, sondern ab 14.30 Uhr. Für die Waldfreunde ist der 18. März ein wichtiger Tag: Dann finden die Waldreinigung und die Pflanzung des Jahresbaums am Grillplatz im Wald statt. Am 9. April steht bei den Waldfreunden auch noch eine Wanderung auf dem Programm.

Die Maikirmes beginnt in Duisdorf am 28. April mit dem Fassanstich und läuft dann bis 2. Mai. Die Feuerwehr und der Spielmannszug laden für 30. April, wie gewohnt, zur großen Tanz in den Mai-Party auf das Feuerwehr-Gelände am Burgweiher ein.

Überhaupt hat der Mai es ganz schön in sich: Vom 8. bis 14 Mai findet die Hardtberger Jugendwoche statt, am 13. Mai richten die Karnevalsfründe Durschlöscher ein Westernfest auf dem Grillplatz im Hardtbergwald aus. Und die Hubertusschützen laden zum Ehrenkönigsschießen am 25. Mai und zum Schützenfest am 27./28. Mai. Großkampftag im Herzen Duisdorfs ist wieder am 11. Juni, dann findet in der Fußgängerzone die 34. Gewerbeschau statt. Im selben Monat, und zwar am 24. Juni, feiert der Spielmannszug Rot-Weiß sein 50. Jubiläum in der Sporthalle Schmittstraße.

Hahneköppen im August

Das zweite Halbjahr beginnt mit dem Derletalfest am 1. Juli. Dann ist eine ganze Weile Pause, bevor am 26. August das traditionelle Hahneköppen der Waldfreunde auf dem Grillplatz stattfindet.

Der nächste Monat steht im Zeichen der Herbstkirmes vom 1. bis 4. September, der Hardtberger Kulturnacht am 9. September und des 28. Duisdorfer Weinfests, das der Ortsfestausschuss vom 15. bis 17. September organisiert. Höhepunkt ist dann wieder der Weinfestumzug durch Duisdorf. Auch die Städtepartnerschaft mit Villemomble hat dann noch einmal ihren Platz, denn am 30. September findet ein offizieller Festakt mit einem buntem Abend statt.

Ein Oktoberfest wie im vorigen Jahr in der Sporthalle an der Schmittstraße findet diesmal nicht statt, da es nur alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Weinfest organisiert wird. Dafür gibt es einige Ausflüge: Der Stiefel-Club bosselt am 15. Oktober mit den Waldfreunden, die auch noch für 8. Oktober zu ihrer Rotweinwanderung an der Ahr einladen. Der Oktober endet mit einer Festmesse zum 150. Jahrestag der Kirchweihe der Gemeinde St. Rochus und Augustinus am 31. Oktober. Dazu wird Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki in der Kirche erwartet, anschließend ist eine Feier in der Sporthalle an der Schmittstraße vorgesehen.

Gleich zwei Veranstaltungen stehen am 4. November bevor: Die Waldfreunde feiern ihr kleines Hubertusfest, die Hubertusschützen das Patronatsfest mit Krönung. Der Martinszug durch Duisdorf läuft am 9. November. Einen Termin im Rathaus können sich die Vereine bereits vormerken: Am 30. November empfängt Bürgermeisterin Petra Thorand die Ehrenamtlichen des Stadtbezirks, um für ihre Arbeit zu danken.