Raub in Beuel: Schüler am Bahnhofsplatz überfallen

Raub in Beuel : Schüler am Bahnhofsplatz überfallen

Ein 15-jähriger Schüler und sein Freund wurden am späten Montagnachmittag Opfer eines Überfalls am Beueler Bahnhofsplatz. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie die Bonner Polizei mitteilt, wurden die beiden Opfer um 17.55 Uhr von vier unbekannten Jugendlichen angesprochen. Einer von ihnen stieß den 15-Jährigen zu Boden, bedrohte ihn und forderte die Herausgabe seines Handys und anderer Wertgegenstände. Der Junge kam den Forderungen nach und die Täter flohen mit einem Handy und einer Geldbörse in Richtung Goetheallee.

Die Täter könnenwie folgt beschrieben werden:

Da eine sofort eingeleitete Fahndung ergebnislos verlief, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat im Tatzeitraum die vier beschriebenen Tätergesehen? Wer hat das Geschehen auf dem Beueler Bahnhofsplatz beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.