Post Tower Run der Deutschen Post: 147 Höhenmeter den Post Tower in Bonn empor

Post Tower Run der Deutschen Post : 147 Höhenmeter den Post Tower in Bonn empor

Beim Deutsche Post Tower Run müssen die Teilnehmer 41 Etagen, 828 Stufen und 147 Höhenmeter überwinden. Gestartet wird in Blöcken mit jeweils 50 Läufern. Der erste Startschuss erfolgt ab 11 Uhr.

41 Etagen, 828 Stufen und insgesamt 147 Höhenmeter: Diese vertikale Distanz müssen die Teilnehmer des Deutsche Post Tower Run im Post Tower in Bonn am kommenden Sonntag, 30. Juni, überwinden. Neben Mitarbeitern der Deutsche Post DHL Group, nehmen in diesem Jahr auch Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Bonn und der Bonner Feuerwehr an dem Treppenlauf teil. Außerdem gehen Läufer vom Verein Towerrunning Germany an den Start, die allerdings eine separate Wertung erhalten.

Gestartet wird in Blöcken mit jeweils 50 Läufern. Der erste Startschuss erfolgt ab 11 Uhr, die letzte Startergruppe wird sich gegen 15 Uhr auf den Weg machen und das höchste Hochhaus Deutschlands außerhalb von Frankfurt am Main in Angriff nehmen. Zwischen fünf und zehn Minuten benötigen die meisten Läufer, um den Post Tower zu erklimmen. Im Ziel angekommen, können die erfolgreichen Teilnehmer den schönen Ausblick bis zum Siebengebirge und bis nach Köln genießen und sich von den Strapazen der letzten Minuten erholen. Denn auch am Sonntag werden Temperaturen von über 30 Grad erwartet, sodass die ohnehin schon hohe Belastung für das Herz-Kreislaufsystem noch einmal verstärkt wird. Die Deutsche Post DHL Group betont deshalb ausdrücklich, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt und die Anmeldung einen gesundheitlich einwandfreien Zustand voraussetzt.

Update: Der GA hat vier Startplätze für den Post Tower Run verlost. Das Gewinnspiel ist beendet, die Gewinner wurden benachrichtigt.

Mehr von GA BONN