Bornheim-Hersel: Tatverdächtiger nach Einbruch gefasst

Bornheim-Hersel : Tatverdächtiger nach Einbruch gefasst

Nach einem Einbruch in das Lager eines Bekleidungsgeschäftes in Bornheim-Hersel hat die Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen gefasst. Zeugen hatten die Polizei alarmiert.

Mehrere bisher noch unbekannte Verdächtige hatten sich nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf das Gelände des Geschäftes begeben. Gegen Mitternacht schlugen sie eine Glasscheibe ein, um in das Gebäude zu gelangen.

Anschließend entwendeten sie nach derzeitigem Sachstand aus einem Lagerraum mehrere Bekleidungsstücke und legten diese außen zum Abtransport bereit, teilt die Polizei mit. Zeigen waren auf den Einbruch aufmerksam geworden und hatten die Beamten alarmiert.

Die Polizeisten durchsuchten das Gebäude und das angrenzende Gelände. Dabei fassten sie den 18-jährigen Verdächtigen, nahmen ihn vorläufig fest und nahmen ihn in Gewahrsam.

Die Bonner Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung und die weiteren Ermittlungen. Nach Abschluss der ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 18-jährige Festgenommene wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Mehr von GA BONN