"KinderKunstKinder" im Kreishaus Siegburg: Künstlerische Schätze im Siegburger Kreishaus präsentiert

"KinderKunstKinder" im Kreishaus Siegburg : Künstlerische Schätze im Siegburger Kreishaus präsentiert

"Es hat eine Menge Spaß gemacht, und wir haben viel gelernt", ist die einhellige Meinung von Kevin Schumacher (13), Vladislav Drosdenko (13), Tim Höver (12) und Pascal Gova (11). Das Quartett besucht die Richard-Schirrmann-Schule Hennef, Zweigstelle Siegburg, und beteiligt sich wie viele andere Kinder und Jugendliche am Festival "KinderKunstKinder". Die Kinder zeigen ihre Werke derzeit im Siegburger Kreishaus.

Das Festival ist ein Kooperationsprojekt vom Rhein-Sieg-Kreis und der Stadt Bonn und wird vom Land NRW gefördert. Professionelle Künstler aus der Region brachten den vier Jungs und allen anderen Teilnehmern die Bildende Kunst näher; sie lernten Techniken kennen, den Umgang mit Farben und auch über Kunst zu sprechen.

Unter dem Motto "Schatzsuche" fand das Projekt in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. In zahlreichen Workshops konnten die Mädchen und Jungen aus Alfter, Eitorf, Rheinbach, Siegburg, Troisdorf, Wachtberg, Bornheim und Königswinter ihre eigene Kreativität und Begabung entdecken. Die 23 Schüler der Richard Schirrmann-Schule in Siegburg hatten keinen weiten Weg, denn Künstlerin Jette Jertz ist gleichzeitig ihre Lehrerin, mit der sie an insgesamt sechs Freitagen verschiedene Werke schufen. Zunächst gingen die einzelnen Gruppen auf Schatzsuche an der Sieg, wo Fundstücke gesammelt und später in 3D-Landschaftsbilder integriert wurden. Außerdem bemalten die kleinen Künstler Umzugskartons, die sie dann wie ein Puzzle zu einem Gesamtkunstwerk zusammensetzten.

Landrat Frithjof Kühn würdigte die Fantasie und Kreativität der Teilnehmer bei der Vernissage im Foyer des Kreishauses und bedankte sich gleichzeitig bei den Profis, die wahre Talente gefördert hätten. Gearbeitet wurde mit Farben, unterschiedlichen Fundstücken, Glas und vielen weiteren Materialien unter anderem in der Kreativ-Werkstatt Troisdorf und im Bilderbuchmuseum Burg Wissem, in der Kinderkunstschule im Stadtmuseum sowie im Atelier Rosa Aussicht, beide in Siegburg. Ferner boten das Alanus Werkhaus in Alfter, die Werkstatt für Malerei und kreatives Handwerk in Königswinter, "sonntagskind" und das Glasmuseum Rheinbach Workshops an.

Aufgrund der großen Begeisterung bei den Beteiligten findet die Veranstaltung im nächsten Jahr ihre Fortsetzung.

Ausstellung "KinderKunstKinder", 24. Juni bis 12. Juli im Kreishaus Siegburg.