Verkehrsunfall in Niederkassel: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Verkehrsunfall in Niederkassel : Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Rheidter Straße in Niederkassel haben sich am Mittwoch zwei Menschen leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde die Rheidter Straße teilweise gesperrt.

Die 53-jährige Bonnerin fuhr gegen 14.45 Uhr mit ihrem BMW auf der Rheidter Straße aus Richtung Mondorf kommend in Richtung Rheidt. Hinter ihrem Wagen fuhr ein 74-jähriger Niederkasseler, ebenfalls in einem BMW. Offenbar übersah der Niederkasseler, dass die vor ihm fahrende Bonnerin ihr Auto verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf ihr Fahrzeug auf.

Dabei wurde sein 9-jähriger Sohn, der im Fahrzeug angeschnallt in einem Kindersitz gesessen hatte, leicht verletzt. Auch die Bonnerin verletzte sich durch den Aufprall leicht und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Sachschäden an beiden Autos werden auf 10.000 Euro geschätzt. Den Niederkasseler erwartet nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mehr von GA BONN