Kollision beim Abbiegen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Hennef

Kollision beim Abbiegen : Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Hennef

Bei einem Unfall in Hennef-Dahlhausen haben zwei Personen am Dienstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Sie waren mit ihren Autos beim Abbiegen kollidiert.

Mit schweren Verletzungen mussten am Dienstagmorgen zwei Personen nach einem Unfall in Hennef-Dahlhausen in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie gemeinsam mit dem Rettungsdienst gegen 7.45 Uhr alarmiert.

Ein 58-Jähriger aus Hennef war mit seinem Auto auf der Straße Am Berghang (L125) in Fahrtrichtung Dahlhausener Straße (L268) unterwegs. Als er nach links in Richtung Uckerath abbiegen wollte, übersah er offensichtlich einen von links kommenden, vorfahrtberechtigten Pkw, den eine 23-Jährige aus Buchholz in Richtung Königswinter fuhr. Im Einmündungsbereich kollidierten die Fahrzeuge, wodurch beide Personen schwere Verletzungen erlitten.

Die Polizei, die den Unfallbereich bis etwa 9.30 Uhr absperrte, schätzt den entstandenen Sachschaden auf 13.000 Euro. Die Unfallwagen mussten abgeschleppt werden.

Mehr von GA BONN