1. Region
  2. Köln & Rheinland

Neue Episode des GA-Crime-Podcasts: Der Chefprofiler des LKA ist zu Gast bei „Akte Rheinland“

Neue Episode des GA-Crime-Podcasts : Der Chefprofiler des LKA ist zu Gast bei „Akte Rheinland“

In Episode 5 des GA-Crime-Podcasts „Akte Rheinland“ ist erneut der Chefprofiler des Landeskriminalamts NRW, Andreas Müller, zu Gast. Er berichtet über seine Arbeit, die Operative Fallanalyse.

1992 gewann der Hollywood-Film „Das Schweigen der Lämmer“ fünf Oscars. Seither wissen auch wir in Deutschland, was ein „Profiler“ ist: eine junge FBI-Agentin, die frisch von der Polizeischule kommt und einen inhaftierten Serienmörder in einem dunklen Verlies interviewt, um mit diesem Wissen einen anderen, noch aktiven psychopathischen Serienmörder zu ermitteln und mutterseelenalleine festzunehmen.

Arbeiten Profiler wirklich so, wie Hollywood vermuten lässt? Darauf hat Andreas Müller vom Landeskriminalamt NRW eine klare Antwort: Nein. Müller muss es wissen, denn er leitet beim Landeskriminalamt in Düsseldorf die Abteilung Operative Fallanalyse, ist also der NRW-Chefprofiler. Müller ist zu Gast im GA-Podcast „Akte Rheinland“ und berichtet von seiner Arbeit. Auch davon, wie ein Täterprofil wirklich entsteht, warum Clarice Sterling aus „Schweigen der Lämmer“ im wahren Leben noch gar keine Profilerin sein könnte und inwiefern die Operative Fallanalyse in Deutschland erfunden wurde.

Das Gespräch mit Chefprofiler Andreas Müller wird in zwei Episoden ausgestrahlt: Der erste Teil erscheint am 2. April, der zweite am 9. April.

Der Crime-Podcast „Akte Rheinland“ erscheint immer donnerstags. Über den Blog akte-rheinland.de kann der Podcast direkt angehört werden. Der Blog begleitet jede Episode zum jeweiligen Erscheinungstermin mit crossmedialen Inhalten. Der Podcast ist zudem über Spotify, Apple Podcasts, Stitcher, Deezer und weitere Podcatcher abrufbar und kann kostenlos abonniert werden.