Polizei sucht Zeugen: Einbrüche in Geschäfte und Autos im Kreis Ahrweiler

Polizei sucht Zeugen : Einbrüche in Geschäfte und Autos im Kreis Ahrweiler

Mit Einbrüchen mussten sich am Wochenende alle drei Polizeiinspektionen im Kreis Ahrweiler beschäftigen. Die Beamten bitten Zeugen um Hinweise.

Über das Dach des Bad Bodendorfer Thermalbades drangen zwischen Donnerstag, 19 Uhr, und Freitag, 8 Uhr, bisher unbekannte Täter in die dortige Gastronomie ein. Sie schlugen eine Scheibe ein und entwendeten dann aus dem Inneren Bargeld in unbekannter Höhe. Hinweise werden unter 02642/93820 an die Remagener Polizei erbeten.

In die Geschäftsräume eines Unternehmens an der Bad Neuenahrer Sebastianstraße drangen Einbrecher in der Nacht von Freitag auf Samstag ein. Offensichtlich auf der Suche nach Bargeld wurde mit einem Hebelwerkzeug eine Nebentür aufgebrochen. Außer Münzgeld in Höhe von rund fünf Euro befand sich allerdings kein Geld in den Räumen. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler, 02641/9740.

Auf dem Mitfahrerparkplatz an der A 61 in Wehr wurden zwischen Samstag, 17.30 Uhr, und Sonntag, 8.45 Uhr, an einem abgestellten weißen VW „Up“ die Heckscheibe eingeschlagen. Aus dem Pkw wurden Bekleidungsgegenstände entwendet. Die Polizei Remagen bittet um Hinweise unter 02642/93820.

Bei drei Pkw-Aufbrüchen in Liers sieht die Polizei Adenau einen Tatzusammenhang. So stahlen unbekannte Diebe einen Geldbeutel und diverse Dokumente aus einem Audi A 1, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Ahrstraße abgestellt war. Um an die Beute zu kommen, schlugen sie die Scheibe der Beifahrertür ein.

Zu einem weiteren Einbruchsdiebstahl in Liers kam es in derselben Nacht in der Straße „Liersbachtal“. Bei einem Golf-Kombi schlugen die unbekannten Täter die Scheibe der Fahrertür ein und erbeuteten ebenfalls das Portemonnaie und Dokumente. Kein brauchbares Diebesgut fanden die Täter bei einem ebenfalls in der Ahrstraße unverschlossen geparkten VW-Transporter. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung eines Tatverdächtigen führen, werden an die Adenauer Polizei unter 02691/9250 erbeten.

Mehr von GA BONN