Bananenflanken-Turnier in Bonn: Trier holt den Pokal

Bananenflanken-Turnier in Bonn : Trier holt den Pokal

Ein ganz besonderer Tag war der vergangene Samstag für Gian-Luca (18) und seine Freunde von den Bonn-Rhein/Sieg Whites. Etwas abseits vom Trubel des Rheinauen-Flohmarkts spielten sie zusammen mit Teams aus Köln und Trier um den Pokal der Bananenflanken-Liga,

In der Liga sind mittlerweile 15 Vereine aus ganz Deutschland vertreten, die Fußball für geistig behinderte Kinder und Jugendliche anbieten. Das Grundkonzept beinhaltet nicht nur, Vereinssport anzubieten, sondern auch, sie damit in die Öffentlichkeit zu stellen. „Die Spieler genießen, dass so viele Leute zuschauen“, erzählte der Bonner Vorsitzende Daniel Passbach. Gian-Lucas Leute waren vor dem Turnier besonders aufgeregt, manche konnten nicht schlafen.

„Man könnte die ganze Zeit nur weinen vor Glück“, lachte Gian-Lucas Mutter Andrea Castelberg. Seit Jahren habe Gian-Luca versucht, einen Fußballverein zu finden. „Er darf dann zwar beim Training dabei sein, bei den Spielen sitzt er aber immer auf der Bank, weil die anderen natürlich besser sind als er.“ Umso glücklicher sei er jetzt, bei den Bonner Whites zu spielen, wo „jeder ein paar Probleme mitbringt“.

Wie bei Bundesligaspielen wurden alle Spieler mit Nummer und Namen aufgerufen und liefen zu Musik auf das Spielfeld. Gespielt wurden jeweils zwei mal zwölf Minuten, einzige Unterschiede zu anderen Spielen: Es gibt kein Aus, der Platz ist eingezäunt, die Tore sind etwas kleiner. Gian-Luca hielt eine Ansprache an sein Team: „Leute, wir wollen heute Spaß haben und zeigen, dass wir's können!“

Und dann ging es los. Als erstes gegen Köln, 7:1. „Mann, das eine Gegentor ist doch nicht schlimm“, sagte Gian-Luca und traf damit den Kern der Veranstaltung. Auch wenn es einen Pokal gibt, am Ende gehen alle mit einer Medaille nach Hause. Das Wichtigste sind Spaß und Teamgeist. Den Pokal holte am Ende das Team aus Trier.

Bei der Bananenflanke Bonn können geistig Behinderte jeden Alters bis 25 mitmachen. Eltern, Jungen und Mädchen können sich an Tel. 0170/3211853 oder per E-Mail an bonn@team-bananenflanke.de wenden.

Mehr von GA BONN