Mit Haftbefehl gesucht: Polizei stoppt gesuchten Straftäter in Bonn

Mit Haftbefehl gesucht : Polizei stoppt gesuchten Straftäter in Bonn

Die Bonner Polizei stoppte in der Nacht zu Dienstag ein verdächtiges Auto auf der Bornheimer Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers stellte sich heraus, dass dieser mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Weil es ihnen verdächtig vorkam, stoppten Beamte einer Polizeistreife in der Nacht zu Dienstag gegen 1.45 Uhr ein Auto auf der Bornheimer Straße in Bonn. Bei der Kontrolle des 27-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte und das Fahrzeug weder zugelassen noch versichert war.

Da zudem Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln vorlagen, führten die Beamten einen Drogenvortest durch, der positiv auf Amphetamin anschlug. Außerdem stellten die Polizisten fest, dass der 27-Jährige per Haftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht wurde. Auf den Mann wartet ein Jahr Freiheitsstrafe. Die Beamten nahmen ihn daher fest und brachten ihn in das Polizeipräsidium.

Den Mann erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz. Das Führen von erlaubnispflichtigen Fahrzeugen wurde ihm untersagt.

Mehr von GA BONN