Einsatz in Bonn: Polizei schnappt Fahrraddieb in der Weststadt

Einsatz in Bonn : Polizei schnappt Fahrraddieb in der Weststadt

Die Polizei hat in der Bonner Weststadt einen Fahrraddieb geschnappt. Die Beamten wurden auf ihn aufmerksam, weil eine Zeugin den 39-Jährigen bei der Tat beobachtet hatte.

Durch die Hilfe einer aufmerksamen Zeugin hat eine Streifenwagenbesatzung der City-Wache am Samstagabend einen mutmaßlichen Fahrraddieb festgenommen. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Die Frau meldete der Einsatzleitstelle der Polizei gegen 23.45 Uhr einen Mann, der soeben auf der Immenburgstraße ein Fahrrad gestohlen habe.

Sie verfolgte den Mann zunächst, verlor ihn aber dann aus den Augen. Aufgrund der guten Beschreibung des Tatverdächtigen konnten die Polizisten den Verdächtigen auf der Wesendonckstraße stellen. „Der Mann schob ein silberfarbenes Fahrrad und führte eine Zange mit sich, die offenbar sein Tatwerkzeug war“, teilen die Beamten mit.

Der 39-Jährige war alkoholisiert und äußerte sich zunächst nicht zur Tat. Er wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Nach der Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Eigentümer des Fahrrades war schnell ermittelt und konnte sein Rad noch in der Nacht wieder in Empfang nehmen.

Mehr von GA BONN