Am Busbahnhof: Unbekannter verletzt Mann in Bonn mit Messer

Am Busbahnhof : Unbekannter verletzt Mann in Bonn mit Messer

Ein bislang unbekannter Mann soll am Samstagabend einen 42-Jährigen am Bonner Busbahnhof mit einem Messer verletzt haben. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Passanten haben am Samstagabend der Polizei einen verletzten Mann am Busbahnhof gemeldet. Ausgerückte Polizei- und Rettungskräfte fanden den Verletzten mit einer Stichverletzung im Oberkörper vor. Der 42 Jahre alte Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der Mann gegen 20.30 Uhr im Bereich Wesselstraße/Maximilianstraße von einem ihm vage bekannten Mann beraubt worden und zog sich bei dieser Auseinandersetzung die Verletzung zu. Zeugen waren ebenfalls am Busbahnhof zunächst auf den Räuber, der Bargeld erbeutete, aufmerksam geworden, daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter allerdings in den unterirdischen Bereich des Hauptbahnhofes.

Da eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei ergebnislos verlief, bitten die Beamten nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Gesuchte ist etwa 20 bis 22 Jahre alt und wird als südländischer Typus beschrieben. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat kurze, schwarze und zurückgekämmte Haare. Er hat keinen Bart und trug zur Tatzeit eine dunkelblaue Jeans und ein bordeaux-rotes Hemd mit weißen Streifen an der Knopfleiste.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.

Mehr von GA BONN