Nach Zeugenhinweis festgenommen: Polizei fasst Einbrecher in der Bonner Südstadt

Nach Zeugenhinweis festgenommen : Polizei fasst Einbrecher in der Bonner Südstadt

Ein mutmaßlicher Einbrecher ist in der Nacht auf Samstag in ein Mehrfamilienhaus in der Bonner Südstadt eingebrochen. Polizisten fassten ihn dank eines Zeugenhinweises noch vor Ort.

Ein mutmaßlicher Einbrecher ist dank eines Zeugenhinweises festgenommen worden. Der 28-Jährige ist in der Nacht auf Samstag in ein Mehrfamilienhaus in der Schumannstraße, vermutlich durch ein eingeschlagenes Terrassenfenster, eingebrochen. Bemerkt hat die Tat ein Zeuge, der laut Polizeibericht gegen 3.50 Uhr ein Scheibenklirren bemerkt und direkt die Polizei alamiert hatte.

Die Beamten stellten den mutmaßlichen Einbrecher, welcher sich mit einem gestohlenem Notebook im Garten des Grundstücks versteckt hielt. Der Verdächtige war der Polizei bereits wegen Eigentums-, Gewalt- und Betäubungsmittelkriminalität bekannt und ist bereits im Februar zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft schickte ein Eildienstrichter den 28-Jährigen am Samstag in Untersuchungshaft. Das Kriminalkommissariat prüft nun, ob der Verdächtige zuvor ähnliche Straftaten begangen hat.

Mehr von GA BONN