Zwischen Auerberg und Beuel: Arbeiten auf A565 erneut verschoben

Zwischen Auerberg und Beuel : Arbeiten auf A565 erneut verschoben

Die geplanten Straßenarbeiten auf der A565 zwischen den Anschlussstellen Bonn-Auerberg und Beuel in Richtung Siegburg wurden erneut verschoben. Frost und Schnee sorgen für Verzögerung.

Straßen.NRW führt von Montag, 4. Februar, bis Samstag, 9. Februar, zwischen den Anschlussstellen Bonn-Auerberg und Beuel in Richtung Siegburg Arbeiten an den Entwässerungsanlagen der A565 durch. Gearbeitet wird an allen Tagen jeweils zwischen 20 und 5 Uhr. Eigentlich waren die Arbeiten bereits für eine Woche früher geplant, aufgrund des Frostes wurden die Arbeiten verschoben. Und schon zuvor wurden die Arbeiten um eine Woche verschoben.

Trotz der gewählten Zeiten kann es aufgrund der verengten Fahrbahnen auf dem genannten Abschnitt zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Zudem wird auch die Abbiegespur in Richtung Siegburg zum Teil gesperrt. Die Geschwindigkeit ist im Bauabschnitt auf 60 Stundenkilometer begrenzt.