1. Bonn

Ein Aktivposten

Ein Aktivposten

Kommentar

Der Bonner Stadtrat hat in Sachen Verwaltungsvorstand keine Glanzleistung vollbracht: Seit mehr als einem Jahr ist Sozialdezernentin Ulrike Kretzschmar (SPD) durch ihre Chefin nach einer Reihe von Pannen kaltgestellt worden, Ende 2006 wurde Stadtbaurat Sigurd Trommer (parteilos) ohne Not Opfer eine Koalitionsabsprache zwischen SPD, FDP und Grünen.

Wenigstens wird jetzt ein Schlussstrich unter den Fall Kretzschmar gezogen, außerdem steht mit dem angesehenen Umweltdezernenten Volker Kregel ein Nachfolger für Stadtdirektor Arno Hübner (beide CDU) bereit. SPD und CDU scheinen - endlich - Bonn wieder nach vorne zu bringen.

Kregel hätte auch in der Spitze im Kreishaus eine gute Figur abgegeben und mit dazu beigetragen, die Kontakte und die Kooperation zwischen Bonn und dem Kreis zu verstärken.

Das kann er aber genauso in der Bonner Verwaltungsspitze, zumal er auch in den Augen der Oberbürgermeisterin ein Aktivposten ist - so wie der amtierende Stadtdirektor.

[ zum Artikel ]