Beueler Bezirksvertretung: Lärmschutz erneut vertagt

Beueler Bezirksvertretung : Lärmschutz erneut vertagt

Sehr unbefriedigend ist für Willi Härling, CDU-Bezirksverordneter, die Antwort der Verwaltung auf seine Anfrage zu Lärmschutzmaßnahmen an der A59 zwischen Beuel-Ost und Südbrücke. Denn für die Sitzung der Bezirksvertretung Beuel an diesem Mittwoch bittet die Verwaltung um Vertagung der Großen Anfrage des Ratsherren - zum wiederholten Male.

"Meine Anfrage ist vom 28. August, entweder da hat jemand das Thema verschlafen oder es besteht kein Interesse, mir eine Antwort zu geben", so Härling. Die Stadt teilte mit, Straßen NRW als Baulastträger habe sich noch nicht geäußert.

Die Bezirksvertretung tagt am Mittwoch im Rathaus Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65. Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr.

Mehr von GA BONN