Regional-Krimi: Ein neuer Fall für die "rheinische Miss Marple"

Regional-Krimi : Ein neuer Fall für die "rheinische Miss Marple"

Der Regional-Krimi von Petra Raya Limbach, "Novemberblues", mischt Spannung mit lokaler Fröhlichkeit.

Die Bretagne hat ihren Jean-Luc Bannalec, die Eifel ihren Jacques Berndorf und das Rheinland seine Petra Raya Limbach - mit "Lisa Schmitz", der "rheinischen Miss Marple".

Wenn sie nicht gerade als Geschäftsführerin die Geschicke des internationalen Familienzentrums Juco lenkt und mit Methoden der Positiven Psychotherapie Menschen coacht, lässt Petra Raya Limbach ihr Know-how gern in die Figuren spannender Regionalkrimis einfließen.

Hauptfigur Lisa Schmitz löst ihre Fälle wie das englische Pendant Miss Marple mit viel Witz, Courage und Einfallsreichtum. Nach den ersten drei Titeln "Bönnsche Leichen", "Lisa Schmitz und der Heiligenschein" und "Bönnsches Jagdfieber" legte Limbach eine Schreibpause ein, um sich intensiv dem Studium der Psychologie und alternativen Heiltechniken zu widmen.

"Ich war sogar bei den Blackfoot-Indianern in Kanada", berichtet Limbach, die sich in der Stammesgruppe zur Schamanin ausbilden ließ. Eine Frau mit vielen Facetten. "Mein Ziel ist es, glücklich zu sein, nicht perfekt", so Limbach.

Nun ist sie wieder da, und ihr neuer Krimi "Novemberblues" stimmt den Leser auf die beginnenden Herbsttage ein. Nicht in düsterer Atmosphäre, sondern mit der gewohnten Prise rheinischer Fröhlichkeit, die sich unter anderem auch in den Kapiteltiteln widerspiegelt: den zehn Geboten des Rheinischen Grundgesetzes von "Et es wie et es" über "Et hätt noch immer jot jejange" bis "Drinkste ene met?".

Der spannungsgeladene, wendungsreiche Regionalkrimi führt den Leser von Köln über Bonn bis nach Pech und Königswinter direkt zu den Geheimnissen des Bergischen Landes - mit viel Selbstironie und einem humorvoll-kritischen Blick auf Themen wie Älterwerden, vegane Ernährung und Spiritualität.

Und natürlich kommt es immer anders, als man denkt. Was besagt das Rätsel von Herrn Berg? Wo werden stumpf im Sumpf die hellen Töne erklingen? Und was haben die Jäger von Pech eigentlich mit der ganzen Sache zu tun? Ein klarer Fall für die Spürnase von Lisa Schmitz. Und die ersinnt einen Plan, der selbst Tote wieder auferstehen lässt.