Der Rhein in Bad Godesberg: Der Pegel steigt langsam

Der Rhein in Bad Godesberg : Der Pegel steigt langsam

Wer mit dem Auto auf die Fähre zwischen Bad Godesberg und Niederdollendorf fährt, merkt es deutlich: Der Rheinpegel steigt.

Der Abstand zwischen asphaltierter Zufahrt und Rampe wird kleiner, der Pegel des Rheins in Bonn steigt langsam wieder, die Steinstrände werden schmaler.

Lag der Bonner Pegel am Mittwoch vergangener Woche noch bei 1,28 Metern, wurden am 26. Oktober bereits 1,69 Meter gemessen.

Der Ansagedienst der Kölner Hochwasserschutzzentrale meldet, dass der Rheinpegel derzeit „ganz langsam“ ansteigt. Diese Vorhersage gilt bis zum kommenden Wochenende.

Mehr von GA BONN