Telekom Baskets Bonn: Anye Turner kommt, Robin Lodders geht

Telekom Baskets Bonn : Anye Turner kommt, Robin Lodders geht

Die Telekom Baskets Bonn haben für ihren Regionalliga-Kader internationale Verstärkung gefunden. Mit Anye Turner hat ein 23-jähriger US-Amerikaner bei den Rheinländern einen Einjahres-Vertrag unterschrieben. Robin Lodders wechselt derweil nach Essen.

Mit seinen 2,02 Metern sowie einem guten Maß an Physis soll er in Brettnähe für Stabilität sorgen. Thomas Adelt, Trainer der 2. Herrenmannschaft, freut sich auf den Neuzugang: "Er ist ein spielintelligenter Typ, der dem gesamten Konstrukt weiterhelfen wird."

Turner wird hauptsächlich bei der Baskets-Zweitvertretung zum Einsatz kommen, darüber hinaus aber auch am Trainingsbetrieb des Bundesliga-Teams teilnehmen. So wie in der Vergangenheit bereits mit Tony Vroblicky und Gerald Beverly praktiziert, soll Turner so ans nächsthöhere Level herangeführt werden und im Bedarfsfall bei der "Ersten" im Spielbetrieb aushelfen. Für den Absolventen der Western Washington University ist Bonn die erste Profistation.

Center Robin Lodders schließt sich nach zwei Jahren in Bonn den ETB Wohnbau Baskets Essen an, wo er kommende Saison neben seinem älteren Bruder Jannik in der ProA auflaufen wird. (ga)

Mehr von GA BONN