Feuer in Ließem: Getreidefeld in Wachtberg brannte lichterloh

Feuer in Ließem : Getreidefeld in Wachtberg brannte lichterloh

Weit sichtbar war der Brand eines Getreidefeldes bei Wachtberg-Ließem in der Nacht zu Freitag. Die mehrfach alarmierte Feuerwehr brachte das in Flammen stehende Feld glücklicherweise schnell unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch unklar.

In der Nacht zu Freitag wurde die Feuerwehr Wachtberg gegen Mitternacht zu einem brennenden Getreidefeld zwischen dem Rheinhöhen-Friedhof und Ließem gerufen. Da sich das Feuer aufgrund der andauernden Trockenheit schnell ausbreitete und ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Obstplantage drohte, wurden umgehend weitere Einsatzkräfte aus den umliegenden Wachen alarmiert.

Ein einsetzender drehender Wind kam laut Angaben der Feuerwehr Wachtberg den Einsatzkräften zugute, sodass sie das Feuer schnell unter Kontrolle bringen konnten. Der Einsatz konnte somit gegen 1.30 Uhr beendet werden. Die Brandursache ist noch unklar. Entsprechende Ermittlungen laufen.

Aufgrund der exponierten Lage der Einsatzstelle war das Feuer weit sichtbar. Es gab daher viele weitere Notrufe aus benachbarten Ortschaften in verschiedenen Einsatzleitstellen.

In den vergangenen Tagen war es bereits zu mehreren Feldbränden in der Region gekommen. Die Feuerwehr war unter anderem in Rheinbach, Bornheim und Niederkassel gefordert.

Mehr von GA BONN